17.-20.03. „Anti-Asyl-Tour“ der NPD in Sachsen

Die NPD kündigt an in Zeitraum vom 17. bis 20. März unter dem Motto „Heimat schützen – Asylmißbrauch bekämpfen“ elf Kundgebungen in Sachsen durchführen zu wollen. Eine ähnliche Tour gab es bereits im Oktober/November 2012. Hier stieß die NPD und ihre Hetze vor Ort auf erheblichen Widerstand. Hier ein Überblick über die geplanten NPD-Kundgebungen und Gegenaktivitäten (wird ständig aktualisiert,  Ergänzungsvorschläge bitte per mail an refugeeswelcome@riseup.net)

17. März
10–13 Uhr Zwickau: Georgenplatz am Trabant-Denkmal
13–16 Uhr Glauchau: Rudolf-Breitscheid-Straße/Am Bürgerpark
(voraussichtlich) 16–19 Uhr Döbeln: Obermarkt am Brunnen (Gegenkundgebung 16 – 20 Uhr, Obermarkt Döbeln)

18. März
10-13 Uhr Schkeuditz: Markt/Höhe Hallesche Straße
13-16 Uhr Delitzsch: Roßplatz/Höhe Eilenburger Straße
17-19 Uhr Eilenburg: Parkplatz an der Ecke Bernhardistraße/Nordring

19. März
Zittau: Sachsenstraße/Ecke Kantstraße
Bischofswerda: Altmarkt
Pirna-Sonnenstein: Remscheiderstraße 3 (gegenüber Rewe) (Gegenkundgebung ab 16:30 Uhr, Remscheider Straße in Pirna)

20. März
Hoyerswerda: Lausitzer Platz
Großenhain: Hauptmarkt

2 Gedanken zu „17.-20.03. „Anti-Asyl-Tour“ der NPD in Sachsen

  1. Pingback: Anti-Asyl-Tour der NPD stoppen — Antifa Netzwerk

  2. Pingback: NPD-Kundgebung vor dem Rathaus geplant | Alternative Dresden News

Kommentare sind geschlossen.